Tipps zu Ärzt/inn/en und Reha



Hört auf euren Bauch – die Chemie zwischen euch und den behandelnden Mediziner/innen sowie Psycholog/inn/en muss einfach stimmen. Falls nein, schnellstmöglich wechseln. Merke: Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben. Eben!

Wer eine Therapiestelle sucht, wende sich an das PsychotherapeutInnen-Netzwerk Münster und Münsterland e.V. (PTN-Münster)

Wer wissen will, welche Therapie richtig sein kann, wende sich an die Psychotherapie-Ambulanz , Fliednerstr. 21, Pavillon V, 48149 Münster.

In Internet gibt es Anhaltspunkte zu geeigneten Rehastätten und Kliniken.

Das könnte auch wichtig sein: Ergänzend zur Therapie empfehlen wir, Entspannungsformen zu erlernen. Bewegung und Sport sind selbstverständlich auch wichtig.

Manchmal hilft es auch, zu wissen, wie man sich gegenüber Sozialversicherungsträgern in Gestalt von Kranken- und Rentenkasse verhalten darf.

Hilfreich kann es sein, vernachlässigte Konflikte besonders aus dem familiären bzw. privaten Bereich z.B. mittels einer Familien- oder Berufsaufstellung sichtbar zu machen.

Daneben gibt es viele weiterführende Themen, die Ursache für unsere Erkrankung sein können oder damit in Verbindung stehen. Fragen Sie uns!





zur Startseite